Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenmarketing (SEM) und Suchmaschinenoptimierung (SEO) im Vergleich zur Kostenfrage und Effizienz. Welche Aktivität ist günstiger und erfolgsversprechender?

SEM-Maßnahmen umfassen das gezielte Schalten von Werbeanzeigen innerhalb der Suchergebnisse, themenrelevanter Webseiten und Online-Artikel. Sämtliche Anzeigen werden ausschließlich bei relevanten Suchanfragen eingeblendet. Favorisierende Keywords oder Suchphrasen lassen sich im Vorfeld festlegen. Diese Maßnahme ist jedoch mit stetigen Kosten verbunden, welche entstehen, sobald ein User auf die Anzeige klickt. In Anbetracht der Wirkung gilt SEM als lohnende Aktivität, denn es werden ausschließlich interessierte Besucher umgeleitet.

SEO hingegen beschäftigt sich mit sämtlichen Maßnahmen, die dauerhaft dazu beitragen, dass eine Webseite innerhalb relevanter Suchmaschinenergebnisse weit oben gelistet wird. Die betreffende Site wird optimiert, etwa durch das Setzen von Backlinks. Aus Kostensicht gilt SEO als günstigere Maßnahme. Ferner ist es langfristig angelegt und sorgt somit auch für eine dauerhafte Präsenz in den Suchmaschinen. Allerdings ist SEO mit einem größeren Arbeitsaufwand verbunden.

Zusammenfassend bietet sowohl das Suchmaschinenmarketing wie auch die Suchmaschinenoptimierung einen hohen Nutzen. SEO gilt als kostengünstigere Maßnahme, allerdings auch als zeitintensivere.